Neu und wichtig

Die nützlichen Seiten für Betroffene und an Schuppenflechte Interessierte

Neu und wichtigHäufige FragenDer Hautarzt rätLinks - PSO im WebImpressum

Positive Bilanz der stationären Bade-Lichtbehandlung

Die guten Erfahrungen von Hautkranken am Toten Meer bewogen den Dermatologen Dr. Markward Ständer, die in Bad Bentheim geförderte Starksole (Salzgehalt 27 Prozent) zusammen mit ganzjährig dem individuellen Fall angemessener UVB-Bestrahlung bei Schuppenflechte einzusetzen. Seit 1975 wurden in der örtlichen Fachklinik über 66.000 Patienten auf diese Weise behandelt. Von 8151 liegen vorher und nachher bestimmte Werte des Psoriasis Area and Severity Index (PASI) vor. Dabei nahm die Kennziffer für Ausdehnung und Schwere um 90 Prozent ab. Von den knapp 3000 zwischen April 2000 und März 2002 erfassten Patienten waren 70 Prozent eingewiesen worden, weil sie ambulant keine ausreichenden Therapiemöglichkeiten hatten. In 414 Fällen war die bisherige Behandlung erfolglos gewesen. Unter dieser Voraussetzung blieb die erzielte Besserung mit 86 Prozent unter der bei den übrigen (94 Prozent). Die Wirksamkeit des Verfahrens ist gut belegt, zitiert eine Meldung in PSO aktuell 1/2003, Seite 5 die Veröffentlichung über "25 Jahre Balneophototherapie der Psoriasis" in der Zeitschrift Aktuelle Dermatologie (28, 437-442; 2002). Die Autoren empfehlen Solebäder mit anschließender UVB-Bestrahlung wegen der sehr geringen Nebenwirkungen als "primäre Alternative zu PUVA", also UVA-Anwendung nach Einnahme von Psoralen-Tabletten zur Steigerung der Lichtempfindlichkeit. 

 

 

>> Übersicht

 

   
    Zur Hauptseite

Powered by rapro-design