Der Hautarzt rät

Die nützlichen Seiten für Betroffene und an Schuppenflechte Interessierte

Neu und wichtigHäufige FragenDer Hautarzt rätLinks - PSO im WebImpressum

Psoriasis und Ernährung

"Seit 6 Jahren leide ich (43 Jahre, weiblich) unter starker Schuppenflechte am Kopf und an den Armen. Eine Freundin hat mir nun von einer Spezialdiät erzählt, die bei Schuppenflechte helfen soll. Leider habe ich bisher keine Einzelheiten erfahren. Kennen Sie eine spezielle Schuppenflechten-Diät und wie würde die aussehen?"

 

Prof. Dr. Augustin: "Die Schuppenflechte ist eine Erkrankung mit vielen möglichen Auslöse- bzw. Verschlimmerungsfaktoren. Insgesamt ist zur Ernährung bei Schuppenflechte viel geschrieben, aber wenig geforscht worden. Nach unseren Beobachtungen wie auch nach dem Stand der wissenschaftlichen Literatur sind es vergleichsweise wenige Patienten, die auf bestimmte Nahrungsmittel mit einer Verschlechterung der Schuppenflechte reagieren. Eine spezielle Ernährung als Provokationsfaktor kann daher in der Regel nicht empfohlen werden. Auch gibt es sicherlich keine Ernährungsform, die generell eine „antipsoriatische Wirkung“ hätte.

 

Dass die Ernährung dennoch von Bedeutung sein kann, sieht man bei denjenigen Betroffenen, bei denen die Schuppenflechte durch Überernährung und Übergewicht stärker geworden ist und die bei Gewichtsabnahme mit einer Verbesserung der Haut reagierten. Wir geben daher folgende Empfehlung zur Ernährung:

  • Das Gewicht möglichst im Bereich des Normal- oder sogar Idealgewichtes halten.
  • Als Ernährungsform die Vollwertkost wählen, hierzu zählt: Fleisch- und Fettanteil mäßigen, genügend Obst und Gemüse essen, Ballaststoffreiche Ernährung bevorzugen, Produkte aus Vollkorn statt aus Auszugsmehlen wählen."

 

>> Übersicht: Der Hautarzt rät

 

   

Anzeigen Kostenloses Probeheft PSO aktuell

    Zur Hauptseite

Powered by rapro-design