Der Hautarzt rät

Die nützlichen Seiten für Betroffene und an Schuppenflechte Interessierte

Neu und wichtigHäufige FragenDer Hautarzt rätLinks - PSO im WebImpressum

Psoriasis und Akupunktur

"Seit 5 Jahren leide ich unter Schuppenflechtenherden an den Knien, dem Rücken und den Armen. Die Stellen werden durch Salbenbehandlung zwar besser, treten jedoch nach Absetzen immer wieder auf. Ein befreundeter Arzt schlug mir nun vor, eine Behandlung mit Akupunktur zu machen. Was halten Sie davon?"

 

Prof. Dr. Augustin: "Nach meinen Erfahrungen ist die Behandlung der Schuppenflechte mit Akupunktur schwierig und als alleinige Maßnahme meist nicht ausreichend. Auch in der traditionell chinesischen Medizin wird Akupunktur nicht als alleinige Therapie, sondern im Kombination mit anderen Maßnahmen (Kräutermedizin) angewendet.

 

Gerade die sogenannte chronisch stationäre Form der Schuppenflechte mit meist über Jahre bestehenden größer flächigen Veränderungen an den Knien, Ellenstreckseiten und Rücken bedarf einer intensiveren Behandlung. Einzelne Symptome der Schuppenflechte, z.B. Juckreiz oder Gelenkschmerzen, können aber durchaus verbessert werden.

 

Wahrscheinlich werden Sie nicht umhin kommen, zur Abheilung weiterhin auch wirkstoffhaltige Salben oder sogar Tabletten einzunehmen, evtl. ergänzt um die Akupunktur."

 

>> Übersicht: Der Hautarzt rät

 

   

Anzeigen Kostenloses Probeheft PSO aktuell

    Zur Hauptseite

Powered by rapro-design