Der Hautarzt rät

Die nützlichen Seiten für Betroffene und an Schuppenflechte Interessierte
Neu  und wichtigHäufige FragenDer Hautarzt rätLinks - PSO im WebImpressum

An dieser Stelle beantwortet Prof. Dr. Augustin Fragen von Betroffenen.

Prof. Dr. Augustin ist an der Universitäts-Hautklinik Hamburg tätig.

 

Schuppenflechte und Hefepilze

"Stimmt es, dass eine starke Besiedelung des Darmes mit Hefepilzen das Immunsystem schwächt und die Psoriasis damit immer wieder verschlechtert wird? Muss man mit Tabletten behandeln, wenn Candida albicans im Stuhl nachgewiesen ist?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Erhöhte Harnsäurewerte

"Können die bei mir trotz entsprechender Behandlung ständig erhöhten Harnsäurewerte von der Schuppenflechte-Erkrankung kommen? "

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Plasmapherese

"Ich habe gehört, dass man mit Plasmapherese auch die Gelenkentzündung in Verbindung mit Schuppenflechte bessern kann. Wann ist das Verfahren angezeigt?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Schuppenflechte und weibliche Hormone

"Nach meiner Schwangerschaft, im Alter von 27 Jahren wurde meine Schuppenflechte viel schlimmer, heilte dann aber fast wieder ab. Jetzt bin ich 50 Jahre alt und habe die Befürchtung, dass es in den Wechseljahren wieder zu einer Verschlimmerung kommen kann, besonders für den Fall, dass ich Hormonpräparate bekomme. Weiß man etwas genaues über die Einwirkung von weiblichen Hormonen auf die Schuppenflechte?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Kortison ausschleichen?

"Ich bin 32 Jahre alt und leide zirka seit zwanzig Jahren an Psoriasis im Gesicht und auf der Kopfhaut. Ich war schon bei zwölf verschiedenen Hautärzten und habe schon verschiedene Therapien, z.B. UV-Bäder und Salben gemacht, aber sie wirkten fast alle nicht. Das einzige was mir hilft ist eine Kortisonbehandlung, die ich auch seit zirka zwanzig Jahren nehme. Meine Haut ist durch die Salbe schon dünner geworden. Was kann ich tun, um die Kortisonsalbe abzusetzen?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Psoriasis und UV-Licht

"Ich leide unter einer Psoriasis auf der Kopfhaut. Diese bessert sich immer unter klimatisch günstigen Einwirkungen (Meer, Sonne). Meine Frage nun, ist es möglich durch regelmäßige Lichttherapien (spezielle Lampen?) eine Besserung zu erzielen?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Psoriasis und Ernährung

"Seit 6 Jahren leide ich (43 Jahre, weiblich) unter starker Schuppenflechte am Kopf und an den Armen. Eine Freundin hat mir nun von einer Spezialdiät erzählt, die bei Schuppenflechte helfen soll. Leider habe ich bisher keine Einzelheiten erfahren. Kennen Sie eine spezielle Schuppenflechten-Diät und wie würde die aussehen?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Nagelpsoriasis

"Können Sie mir einen Rat zur Behandlung der Psoriasis unter den Nägeln geben ? Ich habe schon viele Cremes ohne Erfolg versucht."

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin  

Psoriasis und Akupunktur

"Seit 5 Jahren leide ich unter Schuppenflechtenherden an den Knien, dem Rücken und den Armen. Die Stellen werden durch Salbenbehandlung zwar besser, treten jedoch nach Absetzen immer wieder auf. Ein befreundeter Arzt schlug mir nun vor, eine Behandlung mit Akupunktur zu machen. Was halten Sie davon?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin   

Harnstoff-Therapie

"Mein Hausarzt hat mir zur Behandlung meiner Schuppenflechte an den Armen eine Harnstoff-Salbe, verschrieben, die ich seit 4 Wochen verwende. Ist die Fortsetzung der Behandlung zu empfehlen?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Fumarsäure - ein "natürliches" Medikament?

"Ich leide seit fünf Jahren an Schuppenflechte, besonders im Kopfbereich und an den Armen. Ich bin es leid, mehrfach täglich mit nur mäßigem Erfolg Salben zu schmieren. Eine Bekannte riet mir nun, eine naturheilkundliche Behandlung mit Fumarsäure-Präparaten durchzuführen. Was halten Sie davon?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Gelenkschmerzen durch Psoriasis?

"Seit etwa sechs Monaten habe ich (29 Jahre, weiblich) Schmerzen an verschiedenen Gelenken, z.B. Wirbelsäule, Finger, Knie. Mein Hausarzt meinte, dies sei Rheuma und müsste mit Tabletten behandelt werden. Da mein Vater eine starke Schuppenflechte hat (bei mir traten bislang nur gelegentlich stärkere Kopfschuppung auf), möchte ich gern wissen, ob die Gelenkbeschwerden auch von einer Schuppenflechte herkommen können. Ist es denkbar, dass ich die Gelenkbeschwerden wegen der Schuppenflechte habe, auch wenn an der Haut bisher keine Schuppenflechten-Erscheinungen auftraten?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Hilft Aloe vera bei meiner Schuppenflechte?

"Neulich las ich in einer Gesundheitszeitschrift, dass die Schuppenflechte auch mit Aloe vera behandelt werden kann. Gibt es hierzu wissenschaftliche Ergebnisse?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Gibt es Psoriasis bei Kindern?

"Mein fünfjähriger Sohn weist an den Armen und am Kopf weißliche Schuppungen auf, die unser Hautarzt als Schuppenflechte bezeichnete. Ein anderer Arzt meinte jedoch, dass die Schuppenflechte in diesem Alter noch nicht vorkommen könne und hielt die Erkrankung für eine Neurodermitis. Was können wir tun, um hier Klarheit zu erhalten?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

Cortison bei Psoriasis - wie lange anwenden?

"Seit zwei Jahren leide ich an einer Schuppenflechte am behaarten Kopf und am Gesäß. Unter homöopathischer Behandlung kam es zuerst zu einer Besserung, dann traten jedoch wieder neue Schuppungen auf. Mein Hausarzt hat mir nun cortisonhaltige Salben und Tinkturen verschrieben. Wie lange kann ich diese bedenkenlos anwenden?"

 

>> Antwort von Prof. Dr. Augustin

 

 

   

Anzeigen

Anfang   Zur Hauptseite

Powered by rapro-design