Häufige Fragen

Die nützlichen Seiten für Betroffene und an Schuppenflechte Interessierte

Neu und wichtigHäufige FragenDer Hautarzt rätLinks - PSO im WebImpressum

Steinkohleteer auf Rezept?

Tarmed® Shampoo hat mir immer gut geholfen. Neuerdings behauptet mein Arzt, dass er mir das Shampoo nicht mehr auf Kassenrezept verordnen darf. Stimmt das?

 

Was viele Ärzte nicht wissen: Das Steinkohleteer-haltige Tarmed® Shampoo ist prinzipiell erstattungsfähig. Das hat sich die Herstellerfirma Stiefel Laboratorium GmbH durch ein Gutachten bestätigen lassen. Einige Krankenkassen hatten dies zwar angezweifelt und einzelnen Ärzten, die Tarmed® zur Behandlung der seborrhoischen Dermatitis auf „Kassenrezept“ verordnet hatten, mit Wirtschaftlichkeitsprüfungen bzw. Regressen gedroht. Zur Begründung wurde auf einen Paragraphen verwiesen, der Präparate, die zur Reinigung geeignet sind, von der Kassenleistung ausgeschlossen sind.

 

Doch ein Gutachten, das die Firma Stiefel GmbH beauftragt hatte, lässt keine Zweifel offen: „Tarmed ist von der Leistungspflicht der Gesetzlichen Krankenversicherung umfasst.“ Der erwähnte Paragraph steht der Verordnungsfähigkeit von Tarmed nicht entgegen, denn zur Behandlung der seborrhoischen Dermatitis ist Tarmed® „Teil der arzneilichen Therapie“ und dient keinen pflegerischen Zwecken. Für die Psoriasis gilt dasselbe, das heißt Menschen mit Schuppenflechte können sich dieses Shampoo auf Kassenrezept verschreiben lassen.

 

>> Übersicht

 

   

Anzeigen

    Zur Hauptseite

Powered by rapro-design