PSO-online: Die nützlichen Seiten für Betroffene und an Schuppenflechte Interessierte

Neu  und wichtigHäufige FragenDer Hautarzt rätLinks - PSO im WebImpressum

  

Psoriasis (Schuppenflechte) zählt zu den häufigsten Hauterkrankungen. Nicht selten kommt es auch zu einer entzündlichen Gelenkbeteiligung. Die Bereitschaft, auf verschiedenste auslösende oder verstärkende Faktoren mit den typischen Erscheinungen zu reagieren, ist im Erbgut verankert. An der genetischen Veranlagung lässt sich bisher nichts ändern. Daher kann Psoriasis durch keine Behandlung endgültig beseitigt werden. Meist treten die Symptome früher oder später erneut auf, mal mehr, mal weniger ausgeprägt.

Dieser chronische Verlauf bedeutet für die Patienten: Sie müssen lernen, wie die Schuppenflechte und deren Behandlung ihr tägliches Leben möglichst wenig einschränkt. Das gelingt umso besser, je mehr sie Experten in eigener Sache werden. Wer falsche Heilsversprechen durchschaut, sieht seine Hoffnungen nicht immer wieder enttäuscht. Und nur der Kundige kann König sein angesichts einer ständigen Zunahme von Behandlungsangeboten. Um die individuell passenden Maßnahmen auszuwählen, ist Wissen die entscheidende Macht.

Ebenso sollten Ärzte und andere professionelle Helfer über die jeweils wichtigen Entwicklungen der Grundlagenforschung und Therapie gut unterrichtet sein. Wachsendes Gewicht haben wissenschaftliche Belege, welche Kosten im Verhältnis zum Nutzen entstehen.

Der Aufklärung bedürfen darüber hinaus alle, die zur angemessenen Bewältigung der mit Schuppenflechte verbundenen Probleme beitragen können, beispielsweise Selbsthilfeorganisationen, Krankenkassen, Berufsverbände, Gesundheitspolitiker, Arzneimittel- und Gerätehersteller et cetera.

Medizinische und journalistische Fachleute gestalten daher in engem Kontakt zu Betroffenen einen gemeinsamen Informationsdienst.

 

 

 

   

Anzeigen

     

Powered by rapro-design